Großes Ölfeld in nordöstlicher Nordsee entdeckt: 60 Mio. - 160 Mio. Barrel Rohöl 

Wintershall gibt den erfolgreichen Abschluss der Appraisal-Bohrung Skarfjell in der nordöstlichen Nordsee bekannt.

Die Bohrung erfolgte 1,8 Kilometer nördlich einer erfolgreichen Explorationsbohrung und rund 16 Kilometer südwestlich der Plattform Gjøa. Ziel war der Nachweis von Ölvorkommen in Sandsteinen der Heather-Formation des Oberen Jura.

"Durch die Appraisal-Bohrung konnte die nördliche Erweiterung der Lagerstätte und geschätztes Volumen von 60 - 160 Millionen Barrel Öläquivalent bestätigt werden. Ein erfolgreicher Produktionstest weist auf die gute Förderbarkeit der Lagerstätte hin. Mit einer zweiten Appraisalbohrung planen wir die südliche Feldesausdehnung zu untersuchen. Danach werden wir die Möglichkeit einer Entwicklung abschätzen können“, so Bernd Schrimpf, Managing Director von Wintershall Norge AS. Eine zweite bestätigende Bohrung soll bis spätestens Mitte 2014 im südlichen Teil der Skarfjell-Struktur erfolgen.

Quelle: König & Cie, 10.04.2013