Deutsche Seehäfen vor weiterem Wachstum 

Der Seegüterumschlag in Deutschland steht 2014 und auch 2015 unter einem positiven Vorzeichen.

Das geht aus der aktuellen Kurzfristprognose des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hervor, der ges­tern vorgelegt wurde und auf die auch der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) hinwies. Danach ist mit einer Zunahme des Seeverkehrs im laufenden Jahr um voraussichtlich 2,6 Prozent zu rechnen. Für 2015 stellen die Experten sogar durchschnittlich bis zu 2,9 Prozent in Aussicht.

Quelle: 26.08.2014, THB