IMMOBILIENLEASING BETEILIGUNG FÜR DIE ÜBERTRAGUNG VON RÜCKLAGEN NACH §§ 6b, 6c EStG - PRODUKTION- U. LAGERHALLE MIT BÜRO- U. SOZIALFLÄCHEN

Volumen platziert – Warteliste

Anlageobjekt:Produktions- und Lagerhalle mit Büro- und
Sozialflächen, Großraum Hamburg
Baujahr 2007
Leasingnehmer:Die Unternehmensgruppe des Leasingnehmers gehört mit zu den
Weltmarktführern in Ihrer Branche
Gem. Creditreform-Auskunft verfügt der Leasingnehmer über
eine „sehr gute Bonität“
Leasingvertrag über zwei Perioden  1. bis 09/2027    2. bis 09/2037
Objekt- und Betriebsrisiken sowie Zinsänderungsrisiko trägt Leasingnehmer
Übertragungsfaktor: Der § 6b Hebel beläuft sich auf ca. 1.086% !!
dadurch verhältnismäßig geringer Kapitaleinsatz
Laufzeit:ca. 9,5 bzw. 19,5 Jahre
Ausschüttung:Konzeptionsbedingt werden bei diesem Investment keine laufenden Auszahlungen aus der Beteiligung generiert
Die Einnahmen- und Ausgabenseite ist leasingtypisch ausgeglichen
Mindestkapitaleinsatz: EUR 33.000,-- 
dadurch Auflösung einer § 6b Rücklage iHv. ca. EUR 360.000,-- möglich
Fazit:
  • hoher Übertragungsfaktor mit 1.086%
  • Private Placement - max. 20 Gesellschafter in Objektgesellschaft
  • bonitätsstarker Leasingnehmer
  • verhältnismäßig geringer anfänglicher Kapitaleinsatz
  • konzeptionsbedingt keine Nachschusspflicht
  • hohe Kalkulationssicherheit über ca. 9,5 bzw. 19,5 Jahre
  • Instandhaltungsrisiko trägt Leasingnehmer
  • sehr erfahrener Partner

Steuergutachten von Linklaters liegt vor!

P&R Container Diese Seite als PDF

Erklärungsbedürftig, bitte ausführliche Informationen sowie Steuergutachten und individuelle Prognoseberechnung anfordern!

Der Verkaufsprospekt ist ausschließlich Grundlage des öffentlichen Angebots.