IMMOBILIENLEASING BETEILIGUNG FÜR DIE ÜBERTRAGUNG VON RÜCKLAGEN NACH §§ 6b, 6c EStG - PRODUKTION- U. LAGERHALLE MIT BÜRO- U. SOZIALFLÄCHEN

Angebot vollständig gezeichnet.
Zwei neue Angebote in Vorbereitung!

Anlageobjekt:Produktions- und Lagerhalle mit Büro- und
Sozialflächen, Großraum Hamburg
Baujahr 2007
Leasingnehmer:Die Unternehmensgruppe des Leasingnehmers gehört mit zu den
Weltmarktführern in Ihrer Branche
Gem. Creditreform-Auskunft verfügt der Leasingnehmer über
eine „sehr gute Bonität“
Leasingvertrag über zwei Perioden  1. bis 09/2027    2. bis 09/2037
Objekt- und Betriebsrisiken sowie Zinsänderungsrisiko trägt Leasingnehmer
Übertragungsfaktor: Der § 6b Hebel beläuft sich auf ca. 1.086% !!
dadurch verhältnismäßig geringer Kapitaleinsatz
Laufzeit:ca. 9,5 bzw. 19,5 Jahre
Ausschüttung:Konzeptionsbedingt werden bei diesem Investment keine laufenden Auszahlungen aus der Beteiligung generiert
Die Einnahmen- und Ausgabenseite ist leasingtypisch ausgeglichen
Mindestkapitaleinsatz: EUR 33.000,-- 
dadurch Auflösung einer § 6b Rücklage iHv. ca. EUR 360.000,-- möglich
Fazit:
  • hoher Übertragungsfaktor mit 1.086%
  • Private Placement - max. 20 Gesellschafter in Objektgesellschaft
  • bonitätsstarker Leasingnehmer
  • verhältnismäßig geringer anfänglicher Kapitaleinsatz
  • konzeptionsbedingt keine Nachschusspflicht
  • hohe Kalkulationssicherheit über ca. 9,5 bzw. 19,5 Jahre
  • Instandhaltungsrisiko trägt Leasingnehmer
  • sehr erfahrener Partner

Steuergutachten von Linklaters liegt vor!

P&R Container Diese Seite als PDF

Erklärungsbedürftig, bitte ausführliche Informationen sowie Steuergutachten und individuelle Prognoseberechnung anfordern!

Wir sind vom Gesetzgeber angehalten, Sie darauf hinzuweisen, dass es sich bei diesem Angebot um eine unternehmerische Beteiligung handelt, die sowohl Chancen als auch Risiken beinhaltet. Die allein für eine Anlageentscheidung maßgeblichen Informationen entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.